Skip to main content

Posts

Showing posts from December 17, 2010

Das Kapital lesen. Intervista con Bruschi e Muzzupappa (Die Seminare sind auf Deutsch)

Lektüre-KURSE 2011

“DAS KAPITAL” – BAND 1

Beginn: 28. Februar 2011. Der Kurs findet immer Montags, 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr statt.


Teamerinnen: Antonella Muzzupappa und Valeria Bruschi (Kontakt zu den Teamerinnen)


Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, Seminarraum 2, 1. OG

“DAS KAPITAL” – BAND 2 UND 3

Beginn: 7. Februar 2011. Der Kurs findet immer Montags, 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr statt.


Teamer: Ingo Stützle (Kontakt zum Teamer)


Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, Seminarraum 739, 7. OG





Das Kapital lesen

quelle: http://www.das-kapital-lesen.de/

Warum “Das Kapital” lesen?Anne am 24. November 2009 um 15:58
Mit dem lauthals proklamierten “Ende der Geschichte” wurde nach dem Ende des real existierenden Sozialismus auch Karl Marx in die Mottenkiste verstaubter Theorien versenkt. Damit ist nicht nur die traditionelle Lesart der Kritik der Politischen Ökonomie verschwunden (Marxismus-Leninismus im Osten und traditioneller Marxismus im Westen), sondern auch die damals noch recht junge und unbekannte Kritik an diesen Lesarten. Durch eine gegenwärtig zu beobachtende Marx-Renaissance bekommt auch diese “neue Marx-Lektüre”, deren Wurzeln – mit wenigen Ausnahmen – in die 70er Jahre reichen, langsam wieder Aufwind und dient aktuellen, gesellschaftskritischen Analysen als wichtiger theoretischer Ansatz. Obwohl der Zugang zu Marx sich anfangs oft schwierig gestaltet, lohnt es sich daher allemal tiefer in das Original einzusteigen. Und gemeinsam ist es auch viel einfacher, als allein…
Wo, wi…

Marx im Internet – Kommentierte Linkliste

quelle: http://www.bbaw.de/bbaw/Forschung/Forschungsprojekte/mega/de/Blanko.2005-01-21.9986935591Marx im Internet – Kommentierte Linkliste

Eine ausführliche Darstellung zu Marx im Internet bei Regina Roth: Marx verlinkt. Eine kritische Bestandsaufnahme und mögliche Perspektiven. In: MEGA-Studien 1999. S. 64-87.

deutsche Textefremdsprachige Texte (besonders englisch)Stimmen der proletarischen Revolution
Institut für Deutsche Sprache
Projekt Gutenberg-de
Projekt Sozialistische Klassiker Online
Glasnost Textarchiv
Hans G. Ehrbar's Annotations to Marx's 'Capital'

Marx & Engels Internet Archive
History of Economic Thought
Bibliothèque Virtuelle
McMaster University Archive for the
History of Economic Thought

Hans G. Ehrbar's Annotations to Marx's 'Capital'
























Name der Sammlung Bibliothèque VirtuelleAbkürzung BV Internet-Adresse http://phare.univ-paris1.fr/
Textgrundlage verschiedene Ausgaben; etwa ein Drittel mit Seitenzahlen Sprache englis…

MEGAdigital Ökonomische Texte von Karl Marx im Internet

Quelle http://telota.bbaw.de/mega/ MEGAdigital Ökonomische Texte von Karl Marx im Internet Herzlich willkommen auf der Webseite der Digitalen Edition der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGAdigital).
Die Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA) ist die historisch-kritische Edition der Veröffentlichungen, der Manuskripte und des Briefwechsels von Karl Marx und Friedrich Engels, und sie erscheint im Akademie Verlag (Berlin). Die MEGA präsentiert ihre Texte in vier Abteilungen. In der II. Abteilung "'Das Kapital' und Vorarbeiten" werden alle Textfassungen des ökonomischen Hauptwerkes von Marx publiziert, darunter auch umfangreiche, bislang unveröffentlichte Manuskripte.
Für die digitale Ausgabe der MEGA werden die Edierten Texte dieser II. Abteilung und Teile der Editorischen Apparate im Rahmen eines Projekts der Telota-Arbeitsgruppe der BBAW und des Akademienvorhabens MEGA mit Unterstützung einer japanischen Forschergruppe sukzessive im Internet prä…